Heimatfest 2015 in Breidt

 

Am 27. und 28.06.2015 feierte der Heimat- und Kulturverein Breidt e.V. sein  50 jähriges Jubiläum.
vorab einige Bilder von der gelungen Feier

Wie Sie den Bildern entnehmen können, stand das Heimatfest 2015 unter dem Motto

“50 Jahre HKV ”

Es gab ein besonderes Programm für dieses Wochenden:

Für Samstag wurde die Gruppe “Black and White” auf dem Platz engagiert und im Anschluss konnten die Gäste im Jugendraum ausgiebig in der Disco, wo DJ Wolle auflegte, tanzen.

Stefan Schmitz hatte ca. 1000 Bilder aus 50 Jahren aufbereitet. Herr Schäfer hatte für dieses Fest einen Beamer zur Verfügung gestellt. Somit konnten während des ganzen Abends die Gäste im Saloon eine Dia-Show über die letzten Jahrzehnte anschauen. Außerdem wurde ein Fernseher in der Weinlaube aufgestellt und das Video von “Breidt Intim” gezeigt.

Schon am frühen Sonntag morgen bauten Aussteller ihre Stände für den Kunst- und Handwerkermarkt auf. Der Bürgerbusverein von Lohmar stellte seine Autos zur Besichtigung bereit und alles wurde für den Festakt zum Jubiläum vorbereitet. Um 11.00 Uhr füllte sich der Festplatz mit vielen geladenen Gästen sowie den Mitbürgern aus den umliegenden Dörfern. Nach kurzer Begrüßung aller Gäste durch die Vorsitzende, spielte zur Eröffnung des Festaktes das Blasorchester Lohmar. Schirmherr Karl-Wilhelm Schafhaus gab in einer sehr emotionalen Rede einen kurzen Überblick über die Vereinsgeschichte.

 Den ersten Gratulant war Herr Bürgermeister Horst Krybus. Er lobte die Vereinsarbeit und wünschte dem Verein auch für kommende Zeiten alles Gute. Auch andere Vereine und Institutionen, wie z. B. die Dorfgemeinschaft Deesem, eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr Breidt, der Vorsitzende des Blasorchesters Lohmar, Herr Schwedes, die Fraktion der Grünen (vertreten durch Eheleute Langenberger) oder die Vorsitzenden vom Bürgerbusverein Frau Krotky überbrachten Glückwünsche.

Diese Glückwünsche bekam zwar der amtierende Vorstand, jedoch war dieses Jubiläum nur zu erreichen, da verschiedene Personen sich besonders im Verein engagiert haben. Aus diesem Grunde hatte sich auch der Vorstand entschlossen mit einer Urkunde Johanna Sengpiel, Hermann-Josef Gerlach (wurde durch Martin Gerlach entgegengenommen) sowie Hans-Georg Schlör danke für das ehrenamtliche Engagement zu sagen.

Die Gesangsgruppe die UHU`s unter der Leitung von Michael Helfen überbrachte im Anschluss musikalische Grüße und lud die Gäste zum Mitsingen ein und etwas später kam der Männerchor von Birk und brachte den Gästen sein Repertoir zu Gehör.

Die Kinder konnten die Hüpfburg nutzen und z. B. Dosen werfen oder sich Schminken lassen. Viele Gäste nutzten die Gelegenheit im Gebäude oder an Buden auf dem Platz Waren des Kunst- und Handwerkermarktes anzuschauen und zu kaufen.

Während der ganzen Veranstaltung waren einige Damen und Herren unterwegs um Lose für einen guten Zweck zu verkaufen. Am Nachmittag wurde noch einmal darauf aufmerksam gemacht, denn ca. gegen 16.00 Uhr sollte dann das große Gewinnerlos für den “Webergrill” gezogen werden. Die Gewinner nahmen freudestrahlend ihren neuen Grill entgegen. Abwohl die Lose nur 1,– € kosteten konnten zum Schluss der Veranstaltung an den Verein “Stern für Lombeck” ein Betrag von über 700,– € gespendet werden.

Der Vorstand bedankt sich bei allen ehrenamtlichen Helfern für Ihr Engagement im Verein und insbesondere zu diesem Fest bedanken.