Maifeier in Breidt 2016

Auch in diesem Jahr ließ es sich die “HKV-Jugend” nicht nehmen, wieder Ihren Maibaumzu setzen
Los ging‘s am Samstag, 30. April, später Nachmittag. Treffpunkt: Festplatz der Karl-Schafhaus-Schule.
Maibaumsetzen 2016-04-30 stz-7Maibaumsetzen 2016-04-30 stz-4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Baum war bereits am Vortag von Martin Schmitz herangeschafft worden. So war es ein Leichtes für die „Jugend von damals“ – d. h. die heut um die 50-jährigen – den Baum auf dem HKV-Festplatz aufzustellen.
Das Aufrichten erfolgte mittels Radlader. Mit dem Geschick jahrzehntelanger Erfahrung im Maibaumsetzen brachten die Männer den Baum schnell und problemlos in seine aufrechte Position.
Zufrieden und gut gelaunt ging man anschließend zum gemütlichen Teil des Abends über.Maibaumsetzen 2016-04-30 stz-12

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es wurde ein wärmendes Feuer entfacht, wofür schon vorher einige fleißige Helfer Holz herbeigeschafft hatten. Und bei einem Gläschen Bier hier, einer leckeren Grillwurst da unterhielt sich das Breidter Volk unter IHREM Baum. Jung mit Alt, Fremd mit Bekannt, so wie es sein sollte. Selbst Vertreter der konkurrierenden Nachbarorte Geber und Deesem kamen im Laufe des Abends vorbei, um sich mit den Breidtern über die aktuelle Lage auszutauschen.Maibaumsetzen 2016-04-30 stz-17

 

 

 

 

 

 

Auch der örtliche CDU-Vertreter des Wahlkreises Breidt, Karl-Wilhelm Schafhaus erschien am Baum und zeigte seine Verbundenheit durch eine kleine Spende, die er der Vorsitzenden des HKVs, Monika Gelfert übeMaibaumsetzen 2016-04-30 stz-21rgab.

 

 

 

 

 

 

 

Die Standhaftesten der Gruppe blieben bis in die frühen Morgenstunden und bewachten den Baum. Offensichtlich mit Erfolg, denn er steht noch.